AutoPim Handbuch


AutoPim Konfiguration erstellen


Parameter, welche sich innerhalb einer Umgebung zwischen den Projekten nicht ändern, können im Nutzerverzeichnis abgelegt werden. Hierzu kann mit AutoPim eine Konfigurationsdatei erstellt werden. Um die AutoPim-Konfig zu erstellen wählt man die Option:

[1] Create AutoPim Config

Dieser Modus führt den Anwender durch den Erstellungsprozess. Hierbei werden folgende Konfigurationen abgefragt. Soll eine Option nicht gespeichert werden, kann diese leer gelassen werden.

--db-admin

Ein Nutzer, welcher die Rechte besitzt eine neue Datenbank zu erstellen, einen neuen Nutzer anzulegen und diesem die Rechte für eine Datenabk zuzuweisen. Dies kann auch der root-User sein. Nicht zu verwechseln mit dem Root-User des Betriebssystems.

Beispiele

--db-admin=root

--db-host

Die Host-Adresse des Datenbank Servers. Dies kann der eigene Rechner sein (localhost) oder ein entfernter Server sein. Bei einem entfernten Server ist zu prüfen ob dieser nur über eine IP Adresse oder auch über eine Domain erreichbar ist.

Beispiele

--db-host=localhost

--webserver-type

Gibt den Webserver-Typen an, welcher in der Entwicklungsumgebung verwendet wird. Anhand des Webserver Typs wird eine vHost Konfiguration erstellt. Die generierte vHost Datei wird im vHost-Verzeichnis (WEBSERVER_VHOST_DIR) sowie im 'Config' Verzeichnis des Projektes abgelegt.  

Zulässige Werte: 

apache
nginx


Beispiele

--webserver-type=apache

--vhost-dir

Gibt den Pfad an, unter dem alle vHost Konfigurationen in der Entwicklungsumgebung espeichert werden. 

Beispiele

--vhost-dir=/usr/local/www/vhosts

--project-owner

Gibt den Eigentümer des Verzeichnisses auf dem Dateisystem an. Der Eigentümer solltem dem Nutzer entsprechend unter dem entwicklet wird.

Mehr Informationen auf: Wikipedia: UNIX-Dateirechte

Beispiele

--project-owner=www

--project-group

Gibt die Gruppe des Verzeichnisses auf dem Dateisystem an.

Mehr Informationen auf: Wikipedia: UNIX-Dateirechte

Beispiele

--project-group=www